Nächste Termine

26.02. 18:30 - 21:30
Tanzkurs
28.02. 17:45 - 19:30
SV03-Ausflug RBB
02.03. 16:15 - 18:00
SV03-Ausflug Berliner Wasserbetriebe
04.03. 18:30 - 21:30
Tanzkurs

Segel Bundesliga

segelbundesliga_150x53.png
 

SAP-Logo.pngSailing
Analystics

 

Gründungsessen

gruendungsessen_2020_tn.jpg

7. März

Mitgliederbereich

Neuigkeiten aus SV 03

German Open der 20er Jollenkreuzer auf dem Schweriner See

Vom 20. bis zum 23.8. veranstaltete der Schweriner Yachtclub die German Open der 20er Jollenkreuzer.

Für die SV03 gingen Harald Ludwig, Carsten Schön und als Steuermann Fabian Lemmel an den Start.

In der Endabrechnung kam das Team auf Platz 15 von 47.

Es siegte das Team André Räder / Jörg Hahn / Uwe Volkmann.

Ergebnis

Blaues Band - Sieg für Markus Neitzel und Crew

Markus Neitzel und seine Crew Beatrix Arikoglu, Uli Goerden und Michael Schmid siegten bei der Yardstick-Regatta 'Blaues Band' des SC Gothia vor Thomas Engel und seiner Crew vom veranstaltenden Verein und Regina Heyck und Crew vom SpYC.

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnis

Platz 4 für Samuel Jork beim Null Drei Cup

Beim Null Drei Cup für Opti B wurden am vergangenen Wochenende alle 5 geplanten Wettfahrten gesegelt. 80 Boote waren am Start.

Am Samstag wehte der Südost- bis Südwind mäßig, in Böen bis zu 20 kn; der Sonntag begann mit Nieselregen und schwachem Südwind, der später etwas auffrischte.

An Land fand das Kuchenbuffet, am Sonntag auch die Hot-Dogs regen Zuspruch.

Leider gab es am Sonntag EDV-Probleme, so dass lange auf die Siegerehrung gewartet werden musste; dafür bittet das Organisationsteam nochmals um Entschuldigung.

Sieger und Gewinner des Wanderpreises ist Karl Lander (PSB Dahme) vor den punktgleichen Jonathan Behnke (SCS) und Oskar Harnack (JSC).

Den neu gestifteten Wanderpreis für den besten Segler 'U10' erhielt Tin Daan Behrendt (BYC, Jg 2010) - er belegte in der Gesamtwertung Platz 14.

Platz 4 in der Gesamtwertung belegte Samuel Jork (SV03).

Die Platzierungen der anderen SV03-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer:

Oskar Krämer 31., Jana Schulze-Ueding 41., Anna Sophie Peters 51., Jette Schulze-Ueding 74.

Ergebnis

Die SV03 bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

BSV Fahrtenwettbewerbe 2018

Weiterlesen ...

Am 22. März 2018 traf sich die Berliner Fahrtenseglergemeinde zum Fahrtenseglerabend im SV Stössensee und ließ noch einmal die vergangene Saison Revue passieren. Im Rahmen dieser Veranstaltung gab es die Preisverteilung für die Fahrtenwettbewerbe 2018 des BSV in den Bereichen Hochsee, See, Küste, Jugendreisen, Binnen- und Breitensport, Küste/Binnen. Auch wurde die beste Familien- und Jugendreise ausgezeichnet. Auch zwei Crews aus der SV03 waren unter den Preisträgern.

Küste Bronze:
Familie Schmitz/Heydolph, SY BELLE BRISE
See Bronze:
Anja und Michael Schmid, SY SUNDEVIT

Wir gratulieren allen Preisträgern recht herzlich!

 

Bundesliga-Training beim VSaW

Eine Woche vor den Bundesliga-Regatten am nächsten Wochenende gab es beim VSaW ein Training mit 7 teilnehmenden Teams.

Das Team der SV03 (Erik Witzmann, Wolle Kramer, Daniel Mauter, Andi Wiener) belegte nach 21 Wettfahrten (!) Platz 2.

Ergebnisse

Fahrtensegler der SV 03 geehrt

Weiterlesen ... Im Rahmen des Fahrtenseglerabends der SV03 am 23. Februar 2019 wurden die Preisträger des SV03 Fahrtenseglerwettbewerbes 2018 prämiert. Insgesamt waren im letzten Jahr 20 Crews unter dem Stander der SV03 auf See unterwegs. Aus zehn eingereichten Reisen der Fahrtenseglergemeinschaft wurden vom diesjährigen Gremium die folgenden Crews ausgewählt:

 

Der Arthur-Doerwaldt-Gedächtnispreis ging an Ina und Eric Uhlemann, die mit ihrer SY PENELOPE (einer Faurby 36) auf dem Mittelmeer von Frankreich bis Griechenland unterwegs waren.

Der Wolfram-Hörnig-Seetörnpreis ging an Familie Schmid (Michael, Anja und Thorben) für die Seereise in die westschwedischen Schären mit der SY SUNDEVIT (einer Trio 96).

Der Familienpreis ging an Familie Schmitz/Heydolph (Thomas und Friederike mit Kindern) für die Seereise in Griechenland mit der SY BELLE BRISE (einer Sunbeam 37).

Wir gratulieren den Preisträgern recht herzlich.