• 1
  • 1
  • 1
  • Home

Aktuelles aus der SV03

Fabian Lemmel auf dem Gardasee aktiv

IMG 20220521 174430 124

Fabian Lemmel nahm vom 15. bis zum 21. Mai auf dem Gardasee vor Malcesine am Finn Goldcup 2022 teil.
In einem sehr hochkarätigen Feld kam er in der Endabrechnung auf einen sehr guten 23. Platz bei 110 Teilnehmern.
Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnis

Stürmischer Samstag beim Sparr-Preis

Nachdem die Stärke der zu erwartenden Böen von der FU "über Nacht" von 7 Bft auf 8 Bft heraufgesetzt wurde, war es am Samstag zunächst nicht klar, ob die Wettfahrten gestartet werden könnten. Die Wettfahrtleitung überzeugte sich davon, dass auf der Großen Breite segelbare Verhältnisse mit Wind deutlich unter 20 kn herrschten; so wurde die Startverschiebung aufgehoben und um 12 Uhr die Ankündigung der ersten Wettfahrt signalisiert.
Es wurden drei Wettfahrten gesegelt, der Wind blieb stets unter 25 kn mit einer Ausnahme - während der 3. Wettfahrt fegte eine 35kn-Böe über das Regattafeld.
Es zeigte sich, dass sowohl die Folkeboote als auch die H-Boote eine Mütze Wind vertragen können. Auf den H-Booten wurde wie selbstverständlich der Spi gezogen...
Am späten Nachmittag sprachen die Seglerinnen und Segler dem Buffet unserer Gastronomie zu, es wurde einhellig gelobt.

Weiterlesen

Segelbundesliga startet auf der Alster

Der erste Spieltag der 1. und 2. Segel-Bundesliga steht unmittelbar bevor. Vom Freitag den 20. bis Sonntag den 22.5. geht für die SV03 in der 1. Liga das Team Erik Witzmann, seine Tochter Nele Witzmann, Moritz Greving und Andi Wiener an den Start.
Wir drücken die Daumen und wünschen einen erfolgreichen Start in die Saison.

SV03-Team wird 14. beim Bundesliga-Start

Auf der Alster fand von Freitag den 20.5. bis Sonntag den 22.5. der erste 'Spieltag' für die 1. und die 2. Segel-Bundesliga statt.

Für die SV03 waren am Start Erik Witzmann, Nele Witzmann, Moritz Greving und Andi Wiener.
Das Team belegte Platz 14, was in Anbetracht des krankheitsbedingten Trainingsrückstandes ein gutes Ergebnis ist.

Der zweite Spieltag wird vom 15. bis 17. Juli vor Kiel stattfinden.

SBL EVENT 01 HSC FD LR 0027 S

Ergebnis

Gründungsessen 28. Mai

gedeck

Am 28.5.2022 ab 18.00 Uhr werden wir unser traditionelles Gründungsessen durchführen.
Hierzu freuen wir uns herzlich über Euer zahlreiches erscheinen!

Weiterlesen

Folkeboote trainieren vor Eckernförde

Nachdem das geplante Training wegen der Corona-Pandemie bereits mehrfach abgesagt werden musste, findet es in diesem Jahr statt, und zwar ab Montag den 23.5. Gunter May hat sich um die Organisation gekümmert, er nimmt auch mit seiner Crew Hajo Meyer (der Jan Hamann ersetzt) und Heinz Wohlrab teil. Abschließend an das Training kann das Erlernte und Trainierte bei den 'Eck-Days' am 28./29.5.  angewendet werden.

sv03 revier

Über uns

Die Seglervereinigung 1903 Berlin e. V. (SV 03) ist ein Verein, dessen Interesse in der Pflege und Förderung des Segelsports liegt. Das Vereinsgelände befindet sich am Südost-Ufer der Klaren Lanke zwischen der Insel Schwanenwerder und dem Großen Fenster am Wannseebadweg 40 in Berlin.
Als einziger Segelverein in Berlin können wir unseren Mitgliedern außer den Liegeplätzen im Hafen auch Plätze in unserem Bojenfeld anbieten.

Am 04. März 1903 wurde im Restaurant "Schloß Wannsee" der Deutsche Yacht-Club gegründet mit Arthur Kaleskey als ersten Vorsitzenden.
Zwei Jahre später wurde der Verein in den DSV unter neuem Namen 'Seglervereinigung 1903 Berlin e.V.' aufgenommen. Arthur Otto wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt und behielt das Amt bis 1915 inne.

Seit der Gründung ist die Mitgliederzahl auf über 400 gestiegen, darunter über 70 Jugendliche.

 

Das Segelrevier der SV 03 beginnt im Norden bei Spandau in der Scharfen Lanke, bzw. östlich hiervon im kleinen Stößensee.
Südlich der Insel Schwanenwerder erstreckt es sich in den Großen Wannsee.

Im Südwesten reicht das Revier vorbei an der Pfaueninsel, der Sacrower Heilandskirche zur Glienicker Brücke.
Von hier aus in nordwestlicher Richtung geht es in den Jungfernsee und weiter in den Krampnitzsee.

RH 161003 196

Werden Sie Mitglied

In der Seglervereinigung 1903 Berlin freuen wir uns über jeden, der bei uns Mitglied werden möchte.
Der Verein hat zur Zeit ca. 400 Miglieder von denen über 70 Jugendliche sind.

Weitere Auskünfte über eine Mitgliedschaft können Sie bei Frau Monika Klöhn in unserem Sekretariat erhalten.

Tel:              030 / 803 55 64
Fax:             030 / 804 03 318
E-Mail:         info(at)sv03.de

Bürozeiten: Mittwochs 12:00 - 17:00 Uhr
                   Freitags    13:00 - 18:00 Uhr

 

Aufnahmeantrag     Beiträge    Satzung    Ordnungen

sv03 idmf2019 regattarevier 670x947

So finden Sie uns

Wenn Sie mit dem Auto kommen

Bei Anreise aus Westen über die A2

Bitte der A2 bis zum Autobahndreieck Werder (Abfahrt Nr. 81) folgen und dort auf die A10 in Richtung Osten (Berlin, Potsdam, Frankfurt Oder) wechseln. Am Autobahndreieck Nuthetal (Abfahrt Nr. 16) von der A10 auf die A115 in Richtung Berlin Zentrum wechseln.
Die A115 bitte an der Ausfahrt Spanische Allee (Abfahrt Nr. 3) verlassen. Am Ende der Ausfahrt links auf die Spanische Alle abbiegen. Dem Wegweiser zum Strandbad Wannsee folgen (immer geradeaus). Am Ende des Gefälles, vor der Brücke nach Schwanenwerder befindet sich auf der rechten Seite die Einfahrt zur SV03.

Bei Anreise aus Süden über die A9

Bitte der A9 bis zum Autobahndreieck Potsdam (Abfahrt Nr. 1) folgen und dort auf die A10 in Richtung Osten (Berlin, Potsdam, Frankfurt Oder) wechseln. Am Autobahndreieck Nuthetal (Abfahrt Nr. 16) von der A10 auf die A115 in Richtung Berlin Zentrum wechseln.
Die A115 bitte an der Ausfahrt Spanische Allee (Abfahrt Nr. 3) verlassen. Am Ende der Ausfahrt links auf die Spanische Alle abbiegen. Dem Wegweiser zum Strandbad Wannsee folgen (immer geradeaus). Am Ende des Gefälles, vor der Brücke nach Schwanenwerder befindet sich auf der rechten Seite die Einfahrt zur SV03.

Bei Anreise aus Norden über die A24

Bitte der A24 bis zum Autobahndreieck Havelland (Abfahrt Nr. 26) folgen und dort auf die A10 in Richtung Osten (Berlin, Prenzlau) wechseln. Am Autobahnkreuz Oranienburg (Abfahrt Nr. 31) von der A10 auf die A111 in Richtung Berlin Zentrum wechseln.
Die A111 geht in Höhe der Ausfahrt Siemensdamm (Abfahrt Nr. 13) in die A100 über. Bitte am Autobahndreieck Funkturm (Ausfahrt Nr. 9) von der A100 auf die A115 wechseln. ACHTUNG!!! Die Abfahrt ist etwas unübersichtlich hier der Ausschilderung in Richtung Hannover/Magdeburg folgen. Bitte die A115 an der Ausfahrt Spanische Allee (Abfahrt Nr. 3) verlassen. Am Ende der Ausfahrt rechts auf die Spanische Alle abbiegen. Dem Wegweiser zum Strandbad Wannsee folgen (immer geradeaus). Am Ende des Gefälles, vor der Brücke nach Schwanenwerder befindet sich auf der rechten Seite die Einfahrt zur SV03.

 

Wenn Sie mit Bus oder S-Bahn kommen

Fahren Sie mit der S-Bahn Line S1 oder S 7 bis zum S-Bahnhof Nikolassee.
Dort steigen Sie bitte aus und folgen der Beschilderung "Strandbad Wannsee".
Am Strandbad lassen Sie dessen Eingang links liegen und folgen dem Weg, der zwischen dem Gelände des Strandbades und dem Parkplatz entlang führt. Am Ende dieses Weges erreichen Sie eine Treppe, die Sie direkt zum Eingang der SV03 führt. Um auf das Gelände zu gelangen müssen Sie nur noch den Wannseebadweg überqueren.
Fahrzeit vom S-Bahnhof Potsdamer Platz (S1) ca. 30 Minuten + Fußweg.
Fahrzeit vom S-Bahnhof Ostkreuz (S7) ca. 40 Minuten + Fußweg.
Fahrzeit vom S-Bahnhof Friedrichstr. (S7) ca. 25 Minuten + Fußweg

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.