CR-2011-02.jpg

Mitgliederbereich

Clubregatta - 8. Wettfahrt fiel dem Sturm zum Opfer

Bei der geplanten 8. Wettfahrt sprach Vieles dafür, dass sich das Wettergeschehen vom Vortag wiederholen könnte.

So kam es auch - wenige Minuten vor 18 Uhr ging es los. Laut Windfinder gab es in der Spitze 54 Knoten (10 Beaufort), die über Wannsee und Unterhavel fegten. Die Wettfahrt konnte nicht gestartet werden.

Vier Boote hatten sich aufs Wasser gewagt und wurden von der Wettfahrtleitung Iris Girke und Fabian Lemmel mit je einer Flasche Sekt belohnt, ebenso einige hilfsbereite Kameraden, die zuerst mit einem Schlauchboot, dann mit Dir. Otto Schlepp-Hilfe leisteten.

Außer einer ausgerissenen Lattentasche gab es keine Schäden.

Am kommenden Mittwoch folgt die letzte Wettfahrt vor den Sommerferien.